Montag, 14. Januar 2013

BMW Powderchase Part I

Irgendwann im November, in den Weiten des Internets stieß ich auf eine Art Gewinnspiel, bei dem man einen Fuchsschwanz gewinnen konnte. Dachte ich jedenfalls...

"Mein" BMW X1
Ein paar Klicks später hatte ich den Fuchsschwanz auch schon in der Hand. Man musste ihn sich in einem Geschäft in Innsbruck abholen. Eigentlich dachte ich der Foxtail würde perfekt ins Auto meiner Freundin passen. Doch ihr Auto sollte „Schmuckfrei“ bleiben. Nach ein paar weiteren Klicks auf der BMW-PowderRide-Seite und ein paar Wochen später klingelte das Telefon:
My Gear
Ich habe ein Powderchasewochenende mit einem BMW X1 gewonnen. Saucool! Diesen musste ich letzte Woche in München abholen. 180PS und Luxus pur. Feines Auto, wobeis wohl noch ein paar Wochen Arbeit braucht bis ich in mir kaufen kann. Am Mittwoch, nachdem ich das Auto in Kössen hatte wusste ich auch schon wo die Reise hingeht: Arlberg! OLE!
Hannes Schneider in Stuben
Es wurden Schneefälle am Freitag und Sonntag gemeldet. Samstag sollte etwas schöneres Wetter vorherrschen. Am Donnerstag trafen wir (alle Teilnehmer) in Stuben. Übern Arlbergpass regierte bereits der Winter! Dank Allrad und Streckenkenntnis kein Problem =)
Autos am Freitag in der Früh
Nach einem ausgiebigen Essen gings dann in die Pension und nach drei Runden JENGA war der Tag auch schon vorbei. Am Freitagmorgen musste nach dem Frühstück erst mal das Auto ausgeschöpft werden. Schnee OLE! Erstes Ziel zum einfahren war der Sonnenkopf.
Tyler und ich nachn ersten Ausritt vom Albonagrat
Keine Lokals aufn Weg, mindestens 30cm Neuschnee und mit der X1 Armada angereist erinnerte es stark an NIMBUS: EN ROUTE ARLBERG. Von 9 bis fast 4 Uhr alles niedergebügelt und vollkommen fertig gings wieder in die Pension zum zweit-wichtigsten: JENGA und Bierchen.
Rendl am Samstag Nachmittag
Samstag startete der Tag in Stuben, es schneite schon wieder, oder immer noch?! Rein in den Sessel und rauf in die SONNE! WOW, selten so schönes Wetter und so frischen Pulver gleichzeitig gehabt. 
Albonagrathike
Felix, unser Guide aus Oberstdorf wies uns in die ersten feinen Varianten des gigantischen Gebietes ein. Ich war jetzt schon ein paarmal Arlberg, doch war das Wetter nie so, dass man solche Varianten fahren konnte. Abends hab ich dann meinen Zweitagespass abgebeben und nicht mehr zurückbekommen… haha, das war auch der einzige Wehrmutstropfen des ganzen Wochenendes…
Nimbus Shooting Mountains
Samstag wiederum um 9 Uhr mit Guide, Sonne, Powder und viel Motivation Unverspurtes gesucht und gefunden.
The Gang
Als Extrazuckerl wurden wir vom Fotografenurgestein Anton Brey fotografiert.
Jetzt wird noch das Videomaterial ausgewertet und zusammengeschnitten…
Der Edit und die Fotos von Toni kommen dann in Part II
Kurz um: Ein super Wochenende mit neuen Freunden.

Nochmals danke ans Powderchaseteam, unsre Guides, Toni, BMW und alle die dabei waren...

Kommentare:

  1. Hi Matze,

    Nice picks, good story...it was good to see you "charging". When we (the Dutchies) have some more footage (pics/vids) we'll let you know.
    Greetz Jeroen

    AntwortenLöschen
  2. I hope the video brings the great Weekend on screen. But with the PointOfView it is allways a bit difficult... But I am working on it =)

    AntwortenLöschen